Gästeführer von DresdenwalksUnsere Gästeführer

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unsere Gästeführer etwas näher vorstellen, die DresdenWalks sind. Jeder von uns liebt die Stadt Dresden und lebt entweder schon immer oder aber schon viele Jahre hier und kennt nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihre Geschichte, sondern auch die kleinen Anekdoten am Rande. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, individualreisenden Gästen fundierte und unterhaltsame Führungen in Deutsch und Englisch anzubieten, die nicht im Voraus gebucht werden müssen. Wir sind mit Enthusiasmus bei der Sache, um Ihnen die Schönheiten dieser besonderen Stadt zu zeigen und Ihnen auch noch Appetit auf mehr zu machen. Fragen Sie Ihre Gästeführer doch einfach, was sie in Dresden noch empfehlen würden, anhand

unseres kostenlosen Stadtplans ist der Weg für das „nach der Tour“ leicht erklärt.

Unsere Kooperationspartner

Über die Jahre haben sich auch für uns einige Möglichkeiten ergeben, mit touristischen Anbietern wie Hotels, Vermittlern touristischer Leistungen sowie Internetplattformen zusammen zu arbeiten. Einige bieten uns als Programmpunkt innerhalb ihrer Angebote an. Lernen Sie unsere Kooperationspartner hier kennen und vielleicht möchten auch Sie uns weiterempfehlen und in ihr Programm aufnehmen? Wir würden uns freuen, Sie nach Voranmeldung bei einer unserer Führungen von unserer Qualität zu überzeugen!

 

 

 


Rund um unsere Führungen

 


Radtouren mit Dresdenwalks, © Seema Prakash

21. Mai 2016

UNSERE ERSTE RADTOUR

Seit Anfang Mai bietet Dresdenwalks englische Radtouren an, um das „Grüne Dresden“ zu erkunden. Letzten Freitag hatten wir unsere ersten Gäste. Eine Familie aus Holland genoss das herrliche Sonnenwetter und alles, was so grünt und blüht in Dresden. Es hat viel Spaß gemacht, nicht nur uns – sondern auch unseren Gästen.

Wir freuen uns auf noch mehr solche Radtouren!


31. März 2016

ENDLICH SOMMERZEIT!

Die Umstellung der Uhren haben wir wieder einmal gut überstanden, nun gilt es sich ab morgen wieder an eine andere Führungszeit unserer deutschen Rundgänge zu gewöhnen…

Unsere täglichen Führungen in deutscher Sprache starten vom 1.April an täglich um 10:30 Uhr,wie gewohnt an unserem grünen Aufsteller unterhalb der großen Freitreppe am Schlossplatz.

Folgen Sie uns auf den Spuren der sächsischen Kurfürsten und Könige durch die historische Altstadt Dresdens.
Wir besuchen die wichtigen Sehenswürdigkeiten wie das Residenzschloss, Katholische Hofkirche, Semperoper, Zwinger, Fürstenzug sowie Frauenkirche.
Zudem gibt es viele interessante Informationen zur Landeshauptstadt und ihrer wechselvollen Geschichte.
Genießen Sie mit uns den Dresdner Sommer – Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von DresdenWalks


18. März 2016

Tourismustag 2016

Dresdner herzlich willkommen!

Am 19.3. trifft man sich in Dresden wieder zum Tourismustag. Die Anbieter touristischer Leistungen in Dresden laden Alt- und Neu-Dresdner zum Reinschnuppern in ihre Angebote ein. Auch wir sind nach erfolgreicher Teilnahme im letzten Jahr wieder mit dabei und freuen uns, Ihnen verschiedene Führungen anbieten zu können.

Wir haben uns dazu entschlossen, den symbolischen Preis von 1€/Person an den Verein „Dresden-Place to be“ zu spenden. Da uns die Integration von Asylbewerbern genauso am Herzen liegt wie die Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen/ Lernschwierigkeiten haben wir uns in diesem Jahr für das Angebot von Führungen in „Einfacher Sprache“ entschlossen. Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder viele Dresdner (oder auch Gäste) zu erreichen und freuen uns über Ihre Teilnahme.

Vielleicht kennen Sie auch jemanden, für den dieses Angebot interessant sein könnte und Sie möchten zusammen zu uns kommen oder uns weiterempfehlen. Eine Wegbeschreibung zu unserem Aufsteller am Schloßplatz finden Sie hier.

Diese Führungen bieten wir im Rahmen des Tourismustages an:

10.30 Uhr (ab Aufsteller Schlossplatz)

„Dresden Stadtspiel in einfacher Sprache“ (Material: deutsch/englisch/arabisch)

10.30 Uhr (ab Theaterplatz Reiterdenkmal)

„Kurzführung: Skulpturen und Denkmale zwischen Theaterplatz und Albertinum“

13.30 Uhr (ab Aufsteller Schlossplatz)

„(GPS-) Stadtrallye zum Schnuppern – für Familien und mehr“

14.30 Uhr (ab Aufsteller Schlossplatz)

„Dresden’s Altstadt in einfacher Sprache erkunden“ (geeignet für Asylbewerber, aber auch Kinder oder Menschen denen es sonst manchmal „zu schwer“ wird beim Zuhören.)


17. Februar 2016

TREFFEN DER GENERATIONEN UND NATIONEN – WAS FÜR EINE FREUDE!

Manchmal gibt es Führungen und Gäste, an die man sich lange und voller Freude zurückerinnert. Gestern hatte Heike mal wieder so ein Erlebnis. Vier junge Dresden Besucher entschieden sich Dresden mit DresdenWalks zu erkunden. Und was für ein Glück: unsere Heike hatte das Vergnügen und sie verfällt schon jetzt ins Schwärmen, wie schön dieser Rundgang auch für sie war. Aber nicht nur für sie. Denn wie man auf dem Selfie sieht, hatten auch die Gäste riesigen Spaß.

Wir freuen uns auf Sie, ob jung oder alt. Erleben auch Sie unseren sächsischen Charme und unsere Leidenschaft für Dresden.

 


2015/2016

Von sozialem Engagement und einer Stadt in den Medien

Dresden hat in den letzten Jahren nicht immer nur positiv in die Welt gestrahlt. Manchmal war es auch für uns schwer, zu erklären, wie manche Probleme in einer so schönen Stadt lange Zeit schwelen konnten. Und nicht immer gibt es eine Erklärung für die Ansichten einer Minderheit.

Aber es gibt in Dresden auch sehr viele Menschen, die zupacken, wenn Hilfe gebraucht wird. Die nicht nach Herkunft oder Status fragen, sondern für andere da sind.

Die letzten Jahre stellten uns alle vor neue Herausforderungen, und auch das Team von Dresdenwalks versuchte zu helfen und engagierte sich. Oftmals dachten wir nach, ob wir darüber auch berichten sollen oder es nur ganz für uns im Privaten halten. Aber wenn man nicht für eine Sache einsteht und sich bekennt- wie soll man dann gehört werden?

Die folgenden Artikel spiegeln oft die persönliche Meinung des Autors wieder, stehen aber grundsätzlich für die Haltung, die wir innerhalb von Dresdenwalks vertreten.


Januar 2016

Gedanken zur Heimat

Unsere liebe Heike, schon viele Jahre bei DresdenWalks tätig, ist neben vielen wichtigen Aufgaben und Funktionen auch im Vorstand der Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur Sachsen e.V. „Hatikva“. Im neuen Programmheft von „Hatikva“ hat sie nun einen Einleitungstext geschrieben, der nahe geht, nachdenklich stimmt und uns Walkern aus dem Herzen spricht. Hier ist er:

Vaterland

Silly, Udo Jürgens, Hannes Wader u.a. schrieben Texte und Melodien zum Thema, Bedrich Smetana komponierte sogar eine ganze Sinfonie, er lässt die Moldau durch sein Vaterland fließen und die Melodien führen uns in einen Teil der Geschichte Böhmens.

Über „mein Vaterland“ dachte ich lange nicht nach. Vaterland ist für mich ein viel zu heroischer Begriff. Und wenn Vaterland, dann auch Mutterland. Abstrakte Begriffe, die man erklären kann. Vater-und Mutterland bedeuten für mich HEIMAT. Und Heimat kann ich fühlen. Heimat ist nicht nur das Leben, welches ich seit 30 Jahren in Dresden lebe. Heimat ist vor allem ein Gefühl für mich, Erinnerungen an Kindheit und Jugend. Diese Gefühle kommen auf, wenn ich in meine Geburtsstadt Zittau besuche. Jede Straße, jeder Weg, der Geruch der Stadt, die Berge in der Nähe lassen Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend erwachen. Ich sehe und fühle Heimat. Das ist mir nicht zu nehmen.

Dresden entwickelte sich in den letzten 30 Jahren zu meiner Heimatstadt. Hier gründete ich meine Familie, hier arbeite ich, hier leben meine Freunde. Als Gästeführerin versuche ich meinen Gästen die Schönheiten und die Schwierigkeiten dieser Stadt zu vermitteln, und auch meine Liebe für Dresden nachempfindbar zu machen. Eine Heimat fand ich auch bei HATiKVA.

Ich möchte aus Dresden nicht weg. Hier fühle ich mich meistens wohl.

In den letzten Monaten fragte ich mich sehr oft, wie es den vielen Menschen geht, die ihre Heimat aus verschiedenen Gründen verlassen müssen. All ihre Erinnerungen mitnehmend und fliehen müssen, fliehen in eine andere Welt, in ein Land, in eine Stadt kommend, in der es ganz anders zugeht als zu Hause. Schreckliche Erinnerungen an die Ursachen der Flucht, an den Weg der Flucht, an das Ankommen in Europa werden für immer im Gedächtnis dieser Menschen aufbewahrt bleiben. Welche Traumata tragen diese Menschen mit sich herum? Und wie verhalte ich mich?

Wenn ich nicht versuche, mich mit den Gründen der Flucht der Menschen aus Syrien, dem Irak, aus Afghanistan und anderen Ländern auseinander zu setzen, wenn ich nicht versuche, Kontakt zu diesen Menschen herzustellen, sondern nur von außen und undifferenziert die Dinge betrachte, dann kann ich kein Verständnis für das Verlassen der Heimat aufbringen.

Es liegt an mir, meinem Engagement, mich dieser neuen, schwierigen Situation der Aufnahme und des Neubeginns der Flüchtenden zu stellen. Ich sehe für mich eine Verantwortung, helfend da zu sein, damit diese Menschen, die weitestgehend unfreiwillig ihre Heimat verließen, warmherzig aufgenommen werden.

Die Politik ist aufgerufen, Ursachen von Krieg und Vertreibung, Flucht und Tod aufzuzeigen und wirksam zu beseitigen.

Ich versuche mir vorzustellen, ich müsste meine Heimat verlassen, weil ich mich in Dresden nicht mehr wohl und sicher fühle. Ich möchte es mir nicht vorstellen.

Heike Kadner


Mai 2016

Wir leben Toleranz – DresdenWalks beteiligt sich an Bilderaktion der Semperoper

Dresdenwalks engagiert sich für die Aktion weltoffenes Dresden

Heike, Seema und Jana bei der Bildaktion der Semperoper, © Fotograf: Valeska Stern, Semperoper Dresden

Schon öfter machte die Dresdner Semperoper klar, was sie von der Pegida-Bewegung hält. So schaltete das Opernhaus im Dezember 2014 ihre Außenbeleuchtung ab, um sich symbolisch gegen das ausländerfeindliche Bündnis zu stellen.

Auch auf den vier Flaggen an den Fahnenmasten am zentralen Platz sind Mahnbotschaften zu sehen: „Augen auf“, „Türen auf“ und „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, heißt es dort.

Seit dem 19. Oktober wurde nun von der Hausleitung ein Screen angemietet, der für einen Monat in der Exedra positioniert sein wird. Er ist wetterfest und lichtstark, so dass er rund um die Uhr eingesetzt werden kann. Dadurch hat die Semperoper die Möglichkeit, mittels Sprüchen, Texten und Bildern Botschaften nach außen zu schicken, um nicht als gesichtsloses Haus,sondern wie viele andere Einrichtungen als ein Symbol für das Weltoffene Dresden zu stehen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Semperoper konnten sich ablichten lassen und mit einen kurzen Spruch dazu ein eindeutiges Statement abgeben.

Die Guides von DresdenWalks führen auch in der Semperoper und so war es für uns selbstverständlich bei dieser Aktion mitzumachen. Seema, Heike und Jana lächeln uns nun für einen Monat von der historischen Fassade dieses wunderschönen Opernhauses an.


September 2015

Flüchtlinge willkommen bei DresdenWalks

Viele Flüchtlinge suchen in immer größerer Zahl in Deutschland und damit auch in Dresden Zuflucht vor Krieg und Verfolgung. Leider begegnet ihnen offen demonstrierte Fremdenfeindlichkeit eines Teils der einheimischen Bevölkerung insbesondere hier in Sachsen. Deswegen haben wir von DresdenWalks nach konkreten Möglichkeiten gesucht, uns aktiv an der Hilfe für hierher geflüchtete Menschen zu beteiligen, um sie in unserer Stadt, in unserem Land willkommen zu heißen.

Als Gästeführer ist die Vermittlung von Wissen und Wissenswertem über Dresden, Sachsen, Deutschland und Europa an unsere Gäste aus der ganzen Welt das Hauptanliegen unserer beruflichen Tätigkeit. Es lag daher nahe, unsere berufliche Erfahrung zu nutzen, um den in Dresden aufgenommenen Flüchtlingen die für sie neue, fremde Stadt näherzubringen. Aus diesem Grund haben Flüchtlinge ab sofort die Möglichkeit, kostenlos an unseren täglichen in deutscher bzw. englischer Sprache durchgeführten Rundgängen durch das Dresdner Stadtzentrum teilzunehmen. Bitte dazu vorher direkt mit DresdenWalks Kontakt aufnehmen.

Eine zweite Initiative betrifft die konkrete Betreuung einer schwangeren Frau aus Afrika.

Eines unserer Mitglieder steht in engem Kontakt zu ihr, unterstützt sie bei Behördengängen, dem Erlernen der deutschen Sprache usw. Wir als Mitglieder von DresdenWalks haben nun beschlossen, für das neugeborene Kind die Patenschaft zu übernehmen und es in jederlei Hinsicht zu unterstützen.

UPDATE:

Unser kleines Patenkind hat vor wenigen Tagen das Licht der Welt erblickt und Mutter und Kind sind wohlauf!

Wenn auch Sie helfen wollen, haben wir auf unserer Facebook-Seite viele verschiedenen Möglichkeiten zusammengetragen.

Robert Mund


DresdenWalks vor der Frauenkirche

DresdenWalks vor der Frauenkirche, © Heike Stier

08. Mai 2015

DER MAI MACHT NICHT NUR DIE BÄUME WIEDER GRÜN…

Endlich scheint die Sonne wieder und der Himmel zeigt sich im strahlenden Postkarten-Blau. Zusammen  mit dem hellen Sandstein der Fauenkirche ergibt das ein herrliches Motiv für ein Foto. Und wenn dann auch noch ein grüner „Farbklecks“ die Bildkomposition auflockert, ist das perfekte Dresden Foto komplett.

Wer von Ihnen entdeckt auch solche grünen Kleckse, also die Jacken von DresdenWalks, auf seinen Fotos vom Dresdenaufenthalt. Zufällig oder gewollt, das ist egal. Senden Sie uns diese Fotos zu. Vielleicht gibt es auch eine interessante Geschichte dazu. Darauf sind wir gespannt. Und für das schönste Foto gibt es eine kleine Überraschnung.

Die Fotos und Geschichten können Sie an diese Adresse senden: info@dresdenwalks.com

 

 


Dresdenwalks photoshooting

15. April 2015

Lächeln bitte!

Neue Internetseite? Da benötigt man natürlich auch einmal aktuelle Fotos, und so nutzten wir heute das wundervolle Frühlingswetter und ließen uns von AF- Moments ins rechte Licht rücken. Der Zwinger bot uns dafür den richtigen Hintergrund und so einigen Spaziergängern ist unser grünes Photoshooting ins Auge gefallen. Reichlich Spaß hatten wir dabei auch, schließlich ist es eher eine Seltenheit, das wirklich alle Gästeführerinnen zeitgleich zusammenkommen können und so hatte auch das Fotografenteam ein Erlebnis- nämlich 10 Gästeführerinnen zu sagen, wo es langgeht! Vielen Dank für Eure Geduld und wir freuen uns schon auf die Ergebnisse, die dann auch jeder hier sehen wird. Wir hätten den netten Herrn auf dem Bild auch gerne gleich mitgenommen… aber so bleibt Dresdenwalks auch weiterhin ein Unternehmen mit einer 100-prozentigen Frauenquote!

Dresdenwalks photoshooting


11. April 2015

DresdenWalks im Bonusprogramm mittenrein reisen

Immer wieder sind wir bestrebt, unsere Gäste noch besser zu erreichen und durch Kooperationen das kleine Extra für unsere Führungen zu bieten. Nun hat sich für uns die Gelegenheit geboten, am Bonusprogramm der Deutschen Bahn teilzunehmen.

Im mittenrein Newsletter vom April 2015 wird DresdenWalks als Partner der Bahn vorgestellt. In der Broschüre gibt es auch den kleinen roten Gutschein zum Ausschneiden, bei dessen Vorlage (in Kombination mit aktuellem Fahrschein) Sie an unserem Schild bei Barzahlung 2€ Rabatt für bis zu 2 Personen erhalten.

⇒ Es ist „im Kasten“. Die Journalistin Maria Haase wurde von DresdenWalks, hier Jana Malschewski-Böhm, auf einen Stadtrundgang durch die Neustadt eingeladen. Schauen Sie rein und holen Sie sich eine kurze Anregung für Ihren Dresden-Aufenthalt. Der Bericht/Kurzfilm wird ab 13. April 2015 für zwei Wochen auf Leipzig-Fernsehen und TV Halle ausgestrahlt.

Viel Spaß beim Lesen und Schauen!
Mittenrein_Newsletter_April 2015

Für Studenten ohne gültigen Fahrschein gibt es hier Interessantes zu entdecken.


07. April 2015

UNSER NEUER STADTPLAN-FLYER IST DA!

Dresdenwalks FlyerUnsere Gästeführer und die Grafikerin waren fleißig. Das neue Faltblatt für unsere Führungen in Dresden steht – sogar mit kleinem Stadtplan. Karen Reimann hat den Plan gemalt und alle anderen DresdenWalks Gästeführerinnen zeichneten kleine Symbole für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Innenstadt.
Kommen Sie mit uns mit und lassen Sie sich während des Stadtrundgangs auch die Geschichte und Geschichten dazu erläutern!
Wenn über unsere Vorstellung der Altstadt noch Fragen offen sind, können wir die Antworten/Wegbeschreibungen etc. auch auf dem Stadtplan notieren.

Faltblatt DresdenWalks mit Stadtplan Dresden

 


27. März 2015

Dresdner Tourismustag 2015 – mit DresdenWalks

Vom hiesigen Tourismusverband initiiert findet am 28. März der 1. Dresdner Tourismustag statt. Wir sind mit dabei und freuen uns, damit vor allem den Bewohnern der Landeshauptstadt die Möglichkeit zu geben, unter dem Motto ‚Entdecke deine Stadt‘, unsere Angebote kennen zu lernen.

Immerhin spielt der Tourismus in Dresden eine große Rolle. Ist der doch hier einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren und einer der größten Arbeitsgeber.

Mehr als 60 Angebote haben die Mitglieder der Verbandes (u.a. Hotels, Gästeführer und Stadtrundfahrten) für diesen Tag organisiert, verteilt über die ganze Stadt. Ziele der Veranstaltungen sind die Präsentation des Tourismus in seiner Vielfältigkeit, die bessere Wahrnehmung der Dresdner für den Fremdenverkehr und natürlich so viel Erfolg, dass im kommenden Jahr der nächste Tourismustag stattfinden kann.

Wir Gästeführerinnen von Dresden Walks bieten am 28. März insgesamt sieben Veranstaltungen an zu denen wir Sie recht herzlich einladen.

 

(Jana)


01. Januar 2015

Neujahrsgruß

Der Jahreswechsel ist ein günstiger Zeitpunkt, um auf Erreichtes zurückzuschauen und Danke zu sagen.

DresdenWalks kann auf ein erfolgreiches Stadtrundgang – Jahr 2014 zurückblicken. Das haben wir nicht nur Ihnen, unseren Gästen, zu verdanken, sondern auch den unermüdlichen, immer nach höchsten Ansprüchen strebenden DresdenWalks Guides.

Ob Regen oder Sonne, ob 1 Gast oder 30, jeder sollte das Gefühl einer persönlichen, freundlichen und professionellen Betreuung bei einem Stadtrundgang erfahren. Und dass uns das gelungen ist, sehen wir an den vielen positiven Reaktionen der Gäste. So bekamen wir den Exzellenz Status von tripadvisor und viele neue Kooperationspartner, die unserer Qualität vertrauen.

Natürlich werden wir 2015 in unserem Engagement nicht nachlassen. Wir freuen uns schon auf viele neue, spannende und hilfreich kritische Erlebnisse mit Ihnen. Bleiben Sie uns treu.

Wir wünschen für das neue Jahr alles Gute und Liebe und viele großartige Momente. Viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit sollen Sie und Ihre Lieben in den nächsten 365 Tagen begleiten.

Katharina Michael


17.September 2014

NACHRUF

Mit Trauer und Anteilnahme geben wir Nachricht vom Tod unserer ehemaligen Mitarbeiterin Astrid Brühl. Am 26. August 2014 verstarb ein Gründungsmitglied von DresdenWalks nach langer schwerer Krankheit mit nur 49 Jahren. Wir verlieren mit Astrid Brühl eine geschätzte und beliebte Kollegin, die wir stets in guter Erinnerung behalten werden.

Unsere Gedanken gelten jetzt vor allem ihrer Familie und wir wünschen Kraft und Hoffnung für diese Zeit.

Die Erinnerung kann niemand nehmen.


11. Februar 2014

WEITERBILDUNG: „FÜHRUNGEN FÜR BEHINDERTE“

Die Saisonbedingte „Ruhepause“ im Januar und Februar bietet uns Gästeführern die Möglichkeit zur Weiterbildung. Diesmal haben wir uns dem spannenden Thema der Führung für Menschen mit speziellen Bedürfnissen gewidmet.

Eine kleine Gruppe von 20 Kollegen und Kolleginnen, aus dem Ressort Gästeführer des TVD, dem CLUB der Dresdner Gästeführer und von der DIN EN Zertifizierung, fanden sich am 29. und 31.Januar 2014 im Ambulanten Behindertenzentrum ABZ in der Dreikönigskirche zusammen.

Gleich zu Beginn wurden wir alle mit einer Behinderung „versorgt“. Ob Ohrstöpsel oder Kopfhörer für eine Hörbeeinträchtigung, oder auch Augenbinden und Brillen für eine Sehbehinderung, alles ließ uns für eine Stunde am eigenen Leib erfahren, was es heißt mit solchen Beeinträchtigungen verschiedenen Vortragenden zuzuhören.

Zuerst erfuhren wir viel Theoretisches: was sind Behinderungen, was sagt der deutsche und europäische Gesetzgeber dazu etc.
Als nächstes gab es einen weiteren Selbstversuch. Wir mussten uns entweder in einen Rollstuhl setzen oder mit Seh- oder Hörbeeinträchtigung verschiedene Aufgaben bewältigen, wie Brötchen in der Markthalle kaufen, mit der Straßenbahn fahren.

Die Erfahrungen, die wir am ersten Tag sammeln konnten, durften wir dann am zweiten Tag anwenden. Eine große Gruppe von Menschen mit Handicaps, die regelmäßig ins ABZ kommen, erklärte sich bereit, mit uns einen Stadtrundgang zu machen.
Es war eine Herausforderung für uns, die richtige Balance im Vortrag für Seh-, Hör- und Lernbehinderte Menschen zu finden.

Nach den Rundgängen trafen wir uns zur Auswertung noch einmal im ABZ. Wir hatten viel Spaß und es kamen viele konstruktive Hinweise von den Teilnehmern. Alle Kollegen empfanden das als große Bereicherung unserer Arbeit. Und da viele Teilnehmer schon nach einer Fortsetzung fragten, werden wir wieder ins ABZ zurückkehren, um dort Führungen anzubieten.


06. Juni 2013

NEUES: DRESDEN UND HOCHWASSER IM JUNI 2013

Liebe Gäste,
aufgrund der weiterhin sehr angespannten Lage in Dresden und (in-)direkte Betroffenheit von Gästeführern unseres Teams, setzen wir unsere deutschen Rundgänge bis einschließlich Sonntag aus. Wenn Sie Dresden treu bleiben und uns dieses Wochenende besuchen wollen, so möchten wir Sie gern an unsere Mitbewerber/in verweisen. Hier werden Rundgänge noch angeboten: www.dresden-stadtrundgang.de.
Ab Montag, 10.6.2013, möchten wir unsere öffentlichen Rundgänge wieder regulär aufnehmen.
Da wir die einzigen Anbieter für öffentliche englische Rundgänge sind, werden wir diese ab Freitag, 7.6.2013, wieder aufnehmen und hoffen, dass sich die Hochwasserlage langsam entspannen wird.
Mit sonnigen Grüßen aus Dresden.
Das Team von DresdenWalks


03. Juni 2013

DRESDEN UND HOCHWASSER IM JUNI 2013

Neues:
Am 5.6. findet unser deutscher Rundgang noch statt. Wir haben jedoch heute beschlossen, dass wir mindestens am 6.6. keine Führungen anbieten. Wir verfolgen die Hochwassermeldungen und aktuellen Situationen und geben die Entscheidung, wann die Führungen wieder regulär stattfinden…

Liebe Gäste der Stadt Dresden,
ja – es hat uns wieder erwischt. Die Elbe steigt höher und höher. Werden wir den Höchststand vom August 2002 erreichen? Wir hoffen, dass es nicht ganz so hoch wird. Wenn Sie Ihren (Kurz-) Urlaub für diese Tage geplant haben, so müssen Sie sich nicht fernhalten. Es gibt trotz des hohen Pegelstandes viel zu sehen. Sollte sich der Stand ändern, so informieren wir Sie gern. Nähere Informationen finden Sie auch auf der offiziellen Seite von Dresden www.dresden.de.
Solange es geht, werden wir unsere deutschen und englischen Stadtrundgänge ab Schlossplatz in der historischen Altstadt weiterführen. Inzwischen hat es aufgehört zu regnen. Die Busrundfahrten müssen sich bereits einschränken, auch die Semperoper ist nicht mehr für Führungen geöffnet und die Sächsische Dampfschifffahrt muss alle Fahrten aussetzen. Die Museen in der Innenstadt können Sie jedoch weiterhin besuchen, außer die Festung. Nähere Infos finden Sie hier: www.skd.museum.
Ihr Team von DresdenWalks


22. Mai 2013

ZEITENÄNDERUNG UNSERER ENGLISCHEN FÜHRUNGEN

Liebe Dresden Walks Gäste,

ab 1. Juni 2013 verschieben wir auf Grund zahlreicher Nachfragen unsere täglichen englischen Führung auf 12.00 Uhr. Somit haben auch Gäste, die an dem Tag erst vormittags in Dresden anreisen, die Möglichkeit, an unseren Rundgängen teilzunehmen.
Treffpunkt auf dem Schlossplatz, Preis und Programm bleiben wie gehabt.
Da wir auch zahlreiche Tagesgäste begrüßen dürfen, die aus Berlin und Prag anreisen, geben wir Ihnen anbei eine kleine Übersicht über die günstigsten Zugverbindungen, um rechtzeitig zu unserem Rundgang zu kommen:

Prag- Dresden: 6.48 – 9.56 Uhr oder 8.29 – 10.45 Uhr
Berlin-Dresden: 7.32 – 10.45 Uhr oder 8.46 – 10.52 Uhr
Leipzig – Dresden: 9.03 – 10.37 Uhr

Wir würden uns freuen, Sie und Ihre englischsprachigen Gäste bald begrüßen zu dürfen!
Ihr Dresden Walks Team


17. Juli 2012

DRESDEN GRÜSST DRESDEN (MAINE)

Nach Dresden zieht es jährlich viele Touristen aus aller Welt. So führen wir Stadtführer von Dresden Walks insbesondere bei den englisch-sprachigen Stadtrundgängen ein internationales Publikum.

Einen besonderen Gast hatten wir neulich aus Dresden. Nein, nicht aus der sächsischen Heimat, sondern aus der amerikanischen Tochterstadt gleichen Namens.
Meghan wollte das europäische Namenspendant kennenlernen. Also machte sie sich auf den Weg in das Elbflorenz und genoss einen Stadtrundgang mit Dresden Walks.
Wir hoffen, Meghan ist wieder wohlbehalten in Dresden (Maine) angekommen und schicken herzliche Grüße von Dresden nach Dresden!
(Claudia und Marianne)

 


06. April 2012

STADTRUNDGANG MIT DRESDENWALKS…

… nach dem Aufbau zur Modellbahnmesse im Februar 2012 in Dresden.
Wir danken dem MEC Bregenz für das tolle Foto!
PS: Auch während Ihrer Messeveranstaltung oder Tagung in Dresden stehen wir für die Aussteller oder Teilnehmer nach Vereinbarung gern zu einem außerordentlichen abendlichen Stadtrundgang zur Verfügung.

 


01. April 2012

OSTERGRÜSSE VON DRESDENWALKS

Wie sagte schon Goethe in seinem Osterspaziergang:
‚Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;‘

Auch in Dresden ist es soweit – der Schnee ist weg, der Frühling da.

Und DresdenWalks startet in die neue Saison!

Seien Sie beim Stadtrundgang dabei und lassen sich von uns in die Altstadt Dresdens entführen.
Täglich um 10.30 Uhr beginnt unser Stadtrundgang am grünen Aufsteller auf dem Schlossplatz. Wem dies zu früh ist hat die Möglichkeit, mit DresdenWalks am Gründonnerstag oder Karfreitag um 17.30 Uhr einen Abendrundgang durch die Gassen der Altstadt zu unternehmen.
Sie werden wie Goethe beeindruckt sein, denn schon er schwärmte von dem Blick über die Elbe von der Brühlschen Terrasse aus.
Vollkommen ist ein Dresden Aufenthalt nur mit einer Schiffsfahrt auf der Elbe. Buchen Sie die Schifffahrt bei uns und Sie bekommen 1 EUR Ermäßigung pro Person. Voranmeldungen sind vor allem an den Feiertagen empfehlenswert.
Genießen Sie z.B. eine ‚Kleine Stadtrundfahrt auf dem Wasser‘ um 11, 13 und 15 Uhr oder fahren Sie mit der ‚Schlösserfahrt‘ ab 10.30, 14.30 oder 16.30 Uhr ein Stück weiter flussaufwärts. Sie erreichen Pillnitz, die alte Sommerresidenz der Wettiner und haben dort alle Zeit der Welt um zwischen Kamelie und Lustschloss Ihren eigenen Osterspaziergang zu genießen.
Oder besuchen Sie wie Goethe die Gemäldegalerie, der ‚Die Stunde, wo die Galerie eröffnet werden sollte, mit Ungeduld erwartet, erschien‘ und werfen Sie einen Blick auf Raffael‘s Sixtinische Madonna.
In dem Sinne liebe Gäste, wünscht DresdenWalks Ihnen ein frohes Osterfest!

Diese kreative Worte kommen von Anke Winkler


12.Januar 2011

WILLKOMMEN 2011 BEI DRESDENWALKS

Was für ein ereignisreiches Jahr 2010! Wir hatten das Vergnügen, vielen interessierten und freundlichen Gästen von Nah und Fern unser schönes Dresden zu zeigen. Dabei haben wir so manche Wetterkapriole, ohrenbetäubende Veranstaltung und weihnachtliches Gedrängel mit unseren Gästen gemeistert.
Personell gab es Veränderungen bei DresdenWalks: zwei neue Damen bereichern nun unsere quirlige TruppeFriederike Kuner und Susann Wuschko. Ihre Fotos nebst kleiner Beschreibung werden bald auf der Internetseite erscheinen.
Nun freuen wir uns auf eine neues Jahr mit vielen Gästen. Bis bald – beim Stadtrundgang mit DresdenWalks!
(K. Michael)


23. Februar 2010

DRESDENWALKS ZUM WELTGÄSTEFÜHRERTAG

Am Sonntag, 21.02.2010, lud Dresdenwalks im Rahmen des Weltgästeführertags zur kostenfreien Sonderführung „Es riecht nach Arbeit“ ein.

Dank kurzer Ankündigungen in der Presse konnten wir über 60 Gäste am Vormittag zu unserem Staffellauf begrüßen. Viele Dresdner waren dabei, die natürlich Neues von ihrer Stadt erfahren wollten. Saskia, Astrid, Tom, Anke und Jana waren Staffelläufer. Heidi und Sylvia kümmerten sich übrigens um Einzelgäste von DresdenWalks und Katharina um ihren Nachwuchs.

Unsere Spezialthemen zum Weltgästeführertag hat Neues und fast Vergessenes über Technik in der Semperoper, das Gerberviertel mit dem Queckbrunnen, der Fürstenzug mit seinen verschiedenen Handwerkern, sächsische Erfindungen der Lebensmittelbranche und zu guter letzt – die Yenidze und filterlose Zigaretten hervorgebracht. Die Gäste lauschten jedem Staffelläufer und waren trotz des einsetzenden Schneefalls bis zum Ende dabei. Ihnen und auch uns hat diese Sonderführung sehr viel Spaß bereitet.

Wir freuen uns bereits auf den nächsten Weltgästeführertag 2011 und bis dahin über Gästescharen bei den öffentlichen Führungen von DresdenWalks.
(J. Malschewski)

03. Februar 2010


WELTGÄSTEFÜHRERTAG 2010

Der International Tourist Guide Day (ITGD) wird seit 1990 von zahlreichen Gästeführerorganisationen weltweit am 21. Februar durchgeführt.
In Deutschland ist der Weltgästeführertag© (WGFT) der Tag, an dem die Öffentlichkeit eingeladen ist, die Arbeit von gut ausgebildeten und im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) organisierten Gästeführern kennen zu lernen.

Mit viel Engagement und Einfallsreichtum haben auch wir von dresdenwalks das Motto des WGFT 2010 “Es riecht nach Arbeit … “© umgesetzt und für die zu erwartenden zahlreichen Gäste eine neue und interessante Führung entwickelt. Und so bieten wir einen Staffellauf an, bei dem jedes Mitglied von dresdenwalks eine Station übernimmt.

Beginn der Spezialführung ist 11.00 Uhr am 21.02.2010. Treffpunkt ist am Aufsteller von dresdenwalks am Treppenaufgang neben der Brühlschen Terrasse. Insgesamt wird die Tour ca. 2h dauern und jede Station 15 min in Anspruch nehmen.
Diese Spezialführung ist kostenfrei und auf Deutsch.

Unser täglicher Rundgang durch die historische Altstadt Dresdens findet planmäßig zu den normalen Konditionen statt.
(K. Michael)


16.Novembeer 2009

DRESDENWALKS AUF DER SPUR DES PFEFFERKUCHEN

Was denn der Unterschied zwischen Pfefferkuchen und Lebkuchen sei, diese Frage trieb uns kürzlich um. Also brach DresdenWalks kurzentschlossen nach Pulsnitz auf, zur Quelle für beste Produkte ihrer Art: der Pfefferküchlerei Handrick.

Dort bekamen wir vom Meister selbst unsere Fragen beantwortet und vor allem einen schönen Einblick in dieses Handwerk. Wie gut es dort riecht! Und wie lecker erst Handricks Pfefferkuchen…!

Einer der Unterschiede, so wurden wir aufgeklärt: Lebkuchen schmecken nur im Advent, Pfefferkuchen jedoch das ganze Jahr. Auch sind die Pulsnitzer Pfefferküchler etwas ganz Besonderes, es gibt nur 8 Meister – deutschlandweit!
Alles weitere bleibt noch unser Geheimnis – Kommen Sie einfach zu unserem Advent-Rundgang durch Dresden, da verraten wir Ihnen gern mehr!
(T. Ehrlich)


07.September 2009

AUSTRALIER BEI DRESDENWALKS – DRESDENWALKS IN AUSTRALIEN

Während der letzten Wochen und Monate konnten wir, neben einer Vielzahl von ausländischen Gästen, immer wieder viele Australier zu unserem englischen Stadtrundgang in Dresden begrüßen. Es ist schon eine ganz schön lange Reise, um von „Down Under“ nach Europa zu gelangen. So sind wir erfreut, dass auch Dresden als Stopp mit zum Reiseprogramm vieler Australier gehört.

Wir wollten es nun einmal anders herum probieren: DresdenWalks nach Australien nehmen. Ja, wie man auf den Bildern sehen kann, hat es Jana geschafft. Den europäischen Sommer gegen den Australischen Winter einfach eingetauscht. Wir besuchten den Norden mit Darwin und dem Kakadu Nationalpark, verbrachten Zeit in Queensland mit seinen Stränden und Regenwäldern. Danach ging es weiter südlich bis nach Sydney.

Wir Gästeführer von DresdenWalks versuchen während unserer Urlaubsreisen immer mal wieder fremde Länder zu besuchen, um z.B. auch andere Kulturen besser kennen zu lernen. Wir hoffen, dass uns dies auch bei unseren eher individuellen Führungen in Dresden hilft. So können wir während unserer Rundgänge besser auf Sie eingehen.


30. Mai 2009

STADTFÜHRER IN GRÜN

Welche Farbe steht für Frische, Jugend und wirkt charmant auffällig? Diese Frage stellten wir uns auch seit unserer Firmengründung im Frühjahr diesen Jahres. Die Antwort ist GRÜN und nicht zu übersehen! Unsere Gästeführer/-innen erkennen Sie ab sofort an ihren hellgrünen Accessoires wie Jacken, T-Shirts oder auch Tüchern. Genauso grün ist auch unser Aufsteller am Schloßplatz an der Freitreppe zur Brühlschen Terrasse sowie unsere Flyer. Halten Sie Ausschau und nehmen Sie doch teil an unseren täglichen öffentlichen Führungen!

 

Gästeführer Dresdenwalks

 


06. April 2009

HERRLICHES FRÜHLINGSWETTER IN DRESDEN

DresdenWalks begrüßte zum Stadtrundgang durch die Dresdner Altstadt bereits Gäste aus den USA, Großbritannien und der Tschechischen Republik.

Ja und vergangenes Wochenende war es Heidi, die die ersten spanischen Gäste führte. Gemeinsam konnten sie das warme Frühlingswetter während des Stadtrundgangs mit ihr genießen.

Vielleicht sind Sie ja bald unsere nächsten Gäste, um Dresden zu erkunden. Bis dahin!

Unsere Täglichen Rundgänge finden in deutsch und englisch statt, wir helfen Ihnen aber gern bei der Vermittlung individueller Führungen in diversen Sprachen, kontaktieren Sie uns doch einfach!