September, 2009

...now browsing by month

 

Amazonien – Indianer der Regenwälder und Savannen

Friday, September 25th, 2009

Die Sonderschau im Japanischen Palais gibt auf einer Ausstellungsfläche von 800 qm einen Überblick über die verschiedenen Kulturlandschaften Amazoniens, thematisiert deren Entstehung und Besonderheiten, aber auch die aktuelle Situation der Ureinwohner Amazoniens. Die Exponate stammen ausschließlich aus sächsischen Sammlungen. So stehen neben kulturellen Sachzeugen längst erloschener Stammeskulturen Ausstellungsstücke von Stämmen, die erst vor wenigen Jahren kontaktiert worden sind. Ein Grundanliegen der Ausstellung ist, darauf hinzuweisen, dass der Erhalt der kulturellen Vielfalt genauso wichtig ist – gehören doch auch die vielen kleinen Stammeskulturen Amazoniens zum kulturellen Erbe der Menschheit. 29.04.2009 bis 27.03.2010
(K. Michael)

www.voelkerkunde-dresden.de

Australier bei DresdenWalks DresdenWalks in Australien

Monday, September 7th, 2009

Janaaustralien1 in [lang_de]Australier bei DresdenWalks DresdenWalks in Australien[/lang_de][lang_en]Australians enjoying tours with DresdenWalks DresdenWalks in Australia[/lang_en]Während der letzten Wochen und Monate konnten wir, neben einer Vielzahl von ausländischen Gästen, immer wieder viele Australier zu unserem englischen Stadtrundgang in Dresden begrüßen. Es ist schon eine ganz schön lange Reise, um von „Down Under“ nach Europa zu gelangen. So sind wir erfreut, dass auch Dresden als Stopp mit zum Reiseprogramm vieler Australier gehört.

Wir wollten es nun einmal anders herum probieren: DresdenWalks nach Australien nehmen. Ja, wie man auf den Bildern sehen kann, hat es Jana geschafft. Den europäischen Sommer gegen den Australischen Winter einfach eingetauscht. Wir besuchten den Norden mit Darwin und dem Kakadu Nationalpark, verbrachten Zeit in Queensland mit seinen Stränden und Regenwäldern. Danach ging es weiter südlich bis nach Sydney.

Wir Gästeführer von DresdenWalks versuchen während unserer Urlaubsreisen immer mal wieder fremde Länder zu besuchen, um z.B. auch andere Kulturen besser kennen zu lernen. Wir hoffen, dass uns dies auch bei unseren eher individuellen Führungen in Dresden hilft. So können wir während unserer Rundgänge besser auf Sie eingehen.
(J. Malschewski)