February, 2011

...now browsing by month

 

Modellbahn erleben- vom 18.-20.2.2011 in der Messe Dresden

Friday, February 4th, 2011

Thumbs Messe-moba-flyer in [lang_de]Modellbahn erleben- vom 18.-20.2.2011 in der Messe Dresden [/lang_de][lang_en]Experience model trains fair – February 18th to 20th 2011[/lang_en] Seit dem Jahr 2005 gibt es für Modellbahnfans aus Sachsen und darüber hinaus einen alljährlichen Stammtermin in den Winterferien – die „Erlebnis Modellbahn“ in der Messe Dresden. Als der MEC Pirna sich dazu entschloss, eine Ausstellung dieser Größenordnung zu organisieren, ahnte niemand, wie erfolgreich das Konzept sein würde. Der überraschende Besucherrekord von 12500 Gästen im letzten Jahr konnte nur eines zur Folge haben: eine Verdopplung der Ausstellungsfläche auf 6000qm.
Erstmals werden Echtdampfmodelle des Minibahnclub Dresden in Aktion zu erleben sein. Darüber hinaus verfolgt man weiterhin das Motto, Modellbahn zum Erlebnis zu machen. Mehr als 28 Modellbahnanlagen aus Deutschland und darüber hinaus, Schauwerkstätten und ein großer Kinderspielbereich mit Cafeteria laden Familien zum Schauen, Verweilen und auch Fragen ein. Über 40 Händler der Branche haben sich angekündigt, um auch keine Wünsche der Modellbahner offen zu lassen.
Natürlich wird die „Große Bahn“ durch die bekannten sächsischen Schmalspur- und Traditionsbahnvereine sowie Eisenbahnfreunde vertreten sein. Die nächste Sonderfahrt durch das schöne Sachsen kann also gleich geplant werden!
(S.Wuschko)

Der 13. Februar in Dresden – Tag der Erinnerung

Tuesday, February 1st, 2011

 

Postkarte-13-februar110109-seite-1 in [lang_de]Der 13. Februar in Dresden – Tag der Erinnerung[/lang_de][lang_en]The 13th February in Dresden – Day of Remembrance[/lang_en] Am 13. Februar 1945 zerstörten im Zweiten Weltkrieg Bomber der Royal Air Force (RAF) und der United States Army Air Forces (USAAF) das historische Stadtzentrum von Dresden. Diese Angriffe waren nicht die schwersten im Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg. Dennoch ging die Zerstörung Dresdens als Symbol für die sinnlose Zerstörung des Krieges in die Geschichte ein.

Noch heute streiten sich die Historiker, wie viele Menschen während des Angriffs wirklich ums Leben gekommen sind. Und die Wunde, die diese Zerstörung in das Bewusstsein der Dresdner gerissen hat, ist bis heute noch nicht geheilt.

Nun nach 66 Jahren ist viel vom „Alten Dresden“ wieder aufgebaut und beeindruckt die Besucher heute genauso wie vor 70 Jahren.

Jedes Jahr am 13. Februar gedenkt Dresden nicht nur der Opfer dieses Angriffs, sondern aller Opfer des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges, der von Deutschland ausging. Alle sind aufgerufen symbolisch eine Menschenkette zu bilden. Die Menschenkette soll den gemeinsamen Willen der Dresdner ausdrücken, ihr Erinnern mit dem Bekenntnis zu Frieden, Demokratie und Menschenrechten zu verbinden.

Für eine weltoffene Stadt.

Gegen Gewalt und Fremdenhass.

Weitere Infos auch unter http://www.13februar.dresden.de/

(K. Michael)