October, 2011

...now browsing by month

 

Sonderausstellungen der Neuen und Alten Meister

Thursday, October 6th, 2011

Neue-sachlichkeit in [lang_de]Sonderausstellungen der Neuen und Alten Meister[/lang_de] [lang_en] New and Old Masters Picture Gallery: Special Exhibitions [/lang_en]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Sonderausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen ziehen zur Zeit Dresdner und Besucher an.

Anfang diesen Monats wurde im Lipsiusbau der Kunstakademie auf der Brühlschen Terrasse die Sonderausstellung ‚Neue Sachlichkeit in Dresden‘ eröffnet. 200 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von etwa 80 Künstlern, u.a. Otto Dix, Curt Querner und Max Grundig, sind dort ausgestellt. Die meisten der gezeigten Werke stammen aus eigenem Bestand oder sind Leihgaben aus anderen Museen oder Privatsammlungen.

Dresden war in den 1920ern ein wichtiges Zentrum der Neuen Sachlichkeit. Die Abwendung vom Expressionismus und Hinwendung zum Realismus vermischt mit Ironie, Präzision und Sozialkritik prägten diese Epoche der Weimarer Republik.

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 08.01.2012 zu sehen, von Dienstag bis Sonntag, 8-18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 6 EUR.

Madonnenmeeting in [lang_de]Sonderausstellungen der Neuen und Alten Meister[/lang_de] [lang_en] New and Old Masters Picture Gallery: Special Exhibitions [/lang_en]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein zweites Highlight befindet sich ebenfalls noch bis Anfang Januar in der Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger.

Dort sind in der Ausstellung ‚Himmlischer Glanz‘ erstmals seit 500 Jahren Raffaels ‚Sixtinische Madonna‘ und ‚Foligno Madonna‘ gemeinsam zu sehen. Beide Gemälde entstanden 1512 und standen einst zusammen im Atelier des berühmten italienischen Malers bevor sie getrennte Wege gingen.

Anlässlich des Besuches von Papst Benedikt XVI. in Deutschland Ende September wurden beide Madonnen zusammengebracht, bevor die Leihgabe Anfang nächsten Jahres wieder zurück in die Pinakothek des Vatikans überführt wird. Die ‚Sixtinische Madonna‘ können Sie dann aber wie gewohnt weiterhin in unserer Gemäldegalerie bewundern.
Winkler

6. HOPE Gala am 29. Oktober 2011

Thursday, October 6th, 2011

Zum nunmehr 6. Mal findet in Dresden im Schauspielhaus die HOPE Gala  statt, eine Benefizveranstaltung zur Unterstützung des AIDS Hilfsprojektes HOPE Cape Town. Durch zahlreiche Spenden, die an diesem Abend gesammelten werden, ist es möglich, für HIV und AIDS infizierte Kinder und deren Familien in Südafrika zu sorgen.

Die Gäste der Gala erwartet ein unterhaltsames, abwechslungsreiches und musikalisches Programm, moderiert von Ulla Kock am Brink und René Kindermann.

Ebenso wird wieder der HOPE Award in Form einer Meissner Porzellanskulptur an eine Persönlichkeit verliehen, die sich in besonderer Weise um das Projekt HOPE Cape Town verdient gemacht hat.

Unterstützt wird der Abend von Partnern, Sponsoren und einer Tombola, bei der jedes Los gewinnt. Der Erlös daraus fließt ebenso mit in das Projekt.
Umso mehr freuen wir uns, dass DresdenWalks erstmals mit Tickets für einen Stadtrundgang durch die historische Altstadt dabei sein wird!

A. Winkler