June, 2012

...now browsing by month

 

Frauentag(e) am Elbhang: Vom 22. bis 24. Juni ist wieder Elbhangfest

Friday, June 22nd, 2012

Ehf2012 in [lang_de]Frauentag(e) am Elbhang: Vom 22. bis 24. Juni ist wieder Elbhangfest[/lang_de][lang_en]Women’s Day’s at the Elbe-slopes: Hello to the Elbhangfest[/lang_en]Ab Freitag lockt und zieht „Das ewig Weibliche zum Hang“ und zwar zum Elbhang, genauer gesagt zum Elbhangfest: dem 22. in Folge …
Auf der Strecke von sieben Kilometern wird in fünf Dresdner Stadtteilen das wohl schönste Straßenfest der Region gefeiert: Über 300 Kulturveranstaltungen, Wassersportevents, Vereins- und Straßenstände locken die Besucher wie jedes Jahr am letzten Juniwochenende (und damit dem längsten Sommernachtswochenende) in die alten Dorfkerne, Kirchen, Parks und Schlossanlagen sowie Privatgärten des Elbhangreviers.
  
Das Motto des diesjährige Festes widmet sich der reizenden Damenwelt und steht ganz im Zeichen des 500. Jahrestages des bekanntesten Gemäldes der Alten Meister in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden: der Sixtinischen Madonna von Raffael. Jedoch nicht sie wirbt um die Gunst der Gäste, sondern Lucas Cranachs d. Ä. weiblicher Teil des zweiteiligen Gemäldes Adam und Eva – und Eva soll dabei wohl die Gäste zum ausgelassenen Feiern verführen.

Neben dem alljährigen Festumzug wird ein weiterer Höhepunkt das um 23:00 Uhr am Samstag beginnende Open Air Spektakel „Musen Défilé“ auf der Pillnitzer Maillebahn sein.
Na dann, auf zum Elbhang!
Claudia Innerhofer

Viele Wege führen zu DresdenWalks

Thursday, June 21st, 2012

Dw-im-zwinger-mit-katharina-hp in [lang_de]Viele Wege führen zu DresdenWalks[/lang_de][lang_en]Many roads are leading to Rome but also to DresdenWalks[/lang_en]Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Gäste zu DresdenWalks zum Stadtrundgang finden. Entweder über unsere Homepage, über die Dresden Touristeninformation, Hotels oder einfach nur beim Vorbeilaufen an unserem Aufsteller am Schlossplatz.

Seit einiger Zeit können Sie unsere Stadtrundgänge auch über Reiseportale im Internet buchen, zum gleichen Preis wie vor Ort. So zum Beispiel bei http://www.rent-a-guide.net/. Dort können die Gäste im Nachhinein die Führungen bewerten, was Ihnen und uns natürlich sehr hilfreich ist. Inzwischen haben wir die ersten Bewertungen mit Bestnoten erhalten, worüber wir uns natürlich sehr freuen. 

Neu ist bei uns seit diesem Jahr die Abendliche Stadtführung freitags ab 17.30 Uhr, die wir von April bis Oktober anbieten und die sich großer Beliebtheit erfreut. Um diese Zeit ist es für gewöhnlich schon etwas ruhiger in der Altstadt, da die meisten Tagestouristen abgereist sind. Darüber hinaus ist dieser Rundgang ideal für all diejenigen, die für ihren Wochenendausflug anreisen und sich schon mal einen ersten Überblick über die Altstadt verschaffen wollen, bevor sie dann ins Wochenende starten.

Da bleibt übrigens auch genügend Zeit für eine längere Schifffahrt auf der Elbe. Egal wohin es gehen soll, ob nach Meißen, Pillnitz oder in die Sächsische Schweiz, bei uns erhalten Sie auf diese Kombitour (Stadtrundgang + Schifffahrt) Rabatt.

Unser Team von DresdenWalks freut sich über die stetig wachsenden Besucherzahlen und Fangemeinde (siehe auch www.facebook.com/dresdenwalks). Wir hoffen weiterhin vielen Gästen aus dem In- und Ausland die  Dresdner Altstadt zeigen zu können.

Die „Sixtinische Madonna“ von Raffael wird 500 !

Tuesday, June 5th, 2012

Sixtina 0 in [lang_de]Die „Sixtinische Madonna“ von Raffael wird 500 ![/lang_de][lang_en]The Sistine Madonna by Raphael is 500![/lang_en]

Altarbild, Kunstikone, Keksdose: In Dresden werden Entstehung und Nachruhm der Sixtinischen Madonna gezeigt. Vor allem aber zeigt man das weltberühmte Bild im neuen Goldrahmen.
Wer jetzt nach Dresden kommt, wo der fünfhundertste Geburtstag von Deutschlands berühmtestem Gemälde mit einer intelligenten Ausstellung gefeiert wird, kann die Sixtinische Madonna in neuem Goldrahmen bewundern. Der Rahmen ist ein Geschenk, dass man ihr zum fünfhundertsten Geburtstag machte, und lässt sie in frischem Glanz erstrahlen.
Die Sonderausstellung berichtet von der Entstehung des Bildes 1512 bis zur Medienkarriere der beiden Putten zu Füßen der Madonna. Jedes Kapitel ist mit Leihgaben aus aller Welt hervorragend illustriert. Und nicht nur das. Der neue Rahmen, nach historischen Vorbildern handgeschnitzt und mit Blattgold auf Hochglanz gebracht, gibt dem Bild etwas von seiner religiösen Dimension zurück.
500 Jahre Sixtinische Madonna bedeutet spannende Geschichten, geprägt von geheimen Verhandlungen und glanzvoller Präsentation, Vergessenheit und internationalem Ruhm, künstlerischen Entdeckungen und abgründigem Kitsch.
Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmen- und Vermittlungsprogramm sowie Kinderprojekten begleitet. Sie ist zu sehen in der Gemäldegalerie Alte Meister, Semperbau am Zwinger, 26. Mai – 26. August 2012 .
Katharina Michael