Der Adventsrundgang von DresdenWalks- das Original

Weihnachtsmärkte, wohin das Auge blickt

Schon vor dem ersten Advent verwandelt sich die Dresdner Innenstadt vom Hauptbahnhof im Süden bis in die Neustadt auf der anderen Seite der Elbe in eine richtige Weihnachtsmarkt-Landschaft. Und mittendrin einer der ältesten Weihnachtmärkte Deutschlands – der Striezelmarkt. Dieses Jahr bietet er zum 581. Mal, alles was der Weihnachtsenthusiast begehrt. Vom echten Dresdner Christstollen, über den Pflaumentoffel und die Kräppelchen, bis hin zur Pyramide und Schwibbogen aus dem Erzgebirge ist alles dabei.Herrnhuter Stern

Dresdner Weihnacht mit 500 jähriger Tradition

Der Name Striezlemarkt leitet sich ab von dem Gebäck, das in Sachsen untrennbar mit Weihnachten verbunden ist: dem Christstollen, auch Striezel genannt, einem länglichen Hefegebäck. Es wurde am Ausgang des Mittelalters in der vorweihnachtlichen Fastenzeit verzehrt. Ganz im Sinne des Verzichts verbot die Kirche, ihn mit Butter und Milch zu backen. Als Antwort auf ein Bittschreiben der zwei sächsischen Fürsten Ernst und Albrecht aus dem Hause Wettin erließ der Pabst 1491 den „Butterbrief“, der den Bäckern gehaltvollere Zutaten erlaubte. Der Striezel hielt nun Einzug auf dem Dresdner Weihachtsmarkt, um 1500 wird er erstmalig dort verkauft – und trug sicher auch zur Bekanntheit des Marktes bei.

Der Riesenstollen kommt auch wieder

Der Striezelmarkt, der jährlich bis zu 2,5 Millionen Besucher aus aller Welt anzieht, feiert noch heute die Kunst des Stollenbackens mit einem Stollenfest. Hier dreht sich alles um einen Riesenstollen, der von mehreren Bäckern der Dresdner Bäckerinnung gebacken und durch die Altstadt gefahren wird.  Auf dem Striezelmarkt wird er dann zu gemeinnützigen Zwecken verkauft.Traditionell findet das Fest am Sonnabend vor dem 2. Advent statt, also dieses Jahr am 5. Dezember 2015.

Der Striezelmarkt ist nicht die einzige Attraktion

Neben dem großen Striezelmarkt locken mehrere Weihnachtsmärkte mit unverwechselbarer Atmosphäre, so das Mittelalterliche Weihnachstspektakel im Stallhof, der Weihnachtsmarkt auf der Hauptstraße mit internationalen Spezialitäten und der Romantische Weihnachtsmarkt Anno 1900 auf dem Neumarkt.Auf dem Striezelmarkt

Weihnachtsstimmung bei DresdenWalks

Auch DresdenWalks stimmt bei den täglichen Stadtführungen auf Weihnachten ein. Neben der normalen Historie Dresdens bekommt man bei unserem originalen Adventsrundgang zahlreiche kurzweilige Informationen rund um Weihnachtsbräuche und -traditionen in Dresden und Sachsen. Am Ende des Rundgangs erwartet die Gäste ein kleiner Überraschungs-Gaumengenuss. Schon mehrere Jahre erfreut diese Angebot von DresdenWalks viele Gäste. Tickets können hier online reserviert oder direkt gekauft werden. Sie können aber auch gerne zu unserem Aufsteller kommen und ihr Ticket direkt beim Guide erwerben.

Wir freuen uns auf Sie!