DIE BUNTE REPUBLIK NEUSTADT VOM 19. – 21.6.2009

Hervorgegangen aus einer von 1990 – 93 bestehenden Mikronation im Dresdner Stadtteil Äußere Neustadt (mit einer „ordentlichen provisorischen Regierung, geleitet von einem „Monarchen ohne Geschäftsbereich“,mit einer Flagge „Mickeymaus im Ährenkranz“ und eigener Währung) ist die BRN heute (nur noch) ein dreitägiges Stadtteilfest im Juni, organisiert von allen interessierten Bürgern der Bunten Republik.
So hat sich die BRN von einer anarchischen politischen Idee gegen Spekulation, Mietwucher, Zerstörung und Vertreibung der Bewohner zum Nachbarschafts-, Kunst- & Kulturfest entwickelt.
Dieses Straßenfest ist eine unvergleichliche Mischung aus unzähligen privaten Initiativen, das man mal erlebt haben muss!
(Astrid Brühl)