Prost! 1.000 Jahre Bier in Sachsen.

Ab Sonnabend, den 24.April 2015, eröffnet eine neue Sonderausstellung in der Albrechtsburg Meißen. Anlass ist ein Chronikeintrag des Thietmar von Merseburg von 1015. Darin berichtet er von einem Honigbier auf der Meißner Burg, dass nicht nur getrunken wurde, sondern die ganze Stadt vor dem Untergang bewahrte.

Die Sonderschau zeigt nicht nur mehr über dieses Ereignis, sondern auch die Geschichte des sächsischen Biers sowie die faszinierende Welt des Brauwesens und die kulturelle Bedeutung des Bieres und Biertrinkens vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Täglich von 10:00 – 18:00 wird die Braugeschichte durch faszinierende Exponate lebendig.

http://www.albrechtsburg-meissen.de/de/albrechtsburg/sonderausstellung_bier/